Projekte der Partnerschulen


Wer ist der Indemann? – und was ist los in Düren? | 2013

Europaschule Langerwehe | 2013
Leitung Doro Flatau

Ausflüge der Fotogruppe zu zwei markanten Orten – die man gesehen haben muss …

Der Koloss von Inden

Der Indemann ist ein Aussichtsturm, der bei Lucherberg in der Gemeinde Inden auf der künstlichen Abraumhalde
“Goltsteinkuppe”steht. Er wurde als Projekt im Rahmen der EuRegionale 2008 realisiert.

Die 36 m hohe Konstruktion besteht aus 280 t Stahl mit 20.000 Einzelteilen. Über 216 Stufen können zwölf verschiedenen
Ebenen erreicht werden. Mit einem Aufzug fährt man bis auf 24 m hinauf.
Am 5. und 6. September 2009 wurde er offiziell eröffnet und ist für Jedermann zum Besteigen freigegeben. Drei Aussichts-
plattformen ermöglichen den Besuchern einen Rundblick über das Umland und den in direkter Nähe liegenden Tagebau Inden.

Im Oktober 2010 wurde ein etwa 2.000 m² großer Kinderspielplatz eingeweiht, im September 2012
das Restaurant Indemann 1… und im Frühjahr 2013 wurde die Fußballgolfanlage geöffnet.

Die Kosten für den Indemann und die etwa 900 m lange Zufahrtsstraße betrugen rund 6,5 Millionen Euro.
Die Idee und Planung des Indemannes kommt vom niederländischen Architektenbüro Maurer United Architects (MUA).

Der Koloss von Inden gewann einen Merit Award der amerikanischen Society for Environmental Graphic Design (SEGD)

Ein Spaziergang durch Düren

Düren ist eine der wichtigen Shoppingstädte für die Jugend um Langerwehe – geliebt
wegen seines Stadtcenters, wo die Modeläden der Jugend ansässig sind.
Wir waren schon vor Ladenöffnung da …



Kommentare sind geschlossen.