Projekte der Partnerschulen


Waldschule Eschweiler – z.B. Blau machen | 2013

Waldschule Eschweiler | 2013
Leitung Katja Mummert

Die Schüler/-innen der Waldschule Eschweiler haben ein intensives und künstlerisches Porträt ihrer Schule erstellt.

Bei der inhaltlichen Bearbeitung hat die Fotoklasse 8D sich aufgeteilt:

In der Gruppe 1 finden sich Kinder zusammen, die gerne das Schulgebäude dokumentieren möchten. Bei den Skizzenfotos ergaben sich einige Orte die uns durchaus
porträtierbar vorkamen. Die Schüler/-innen finden aber das es nicht ausreicht den Charakter der Schule nur durch Bilder der Architektur zu zeigen, sondern dass auch die Schüler durch persönliche Gegenstände dargestellt werden sollen:
- Die Schule und Ihre Einzelheiten – Schulranzen, Mäppchen und Butterbrotdose
- Das Gebäude – architektonische Ansichten
- Sleeping school – Stillleben
- Fokus 8D – Porträts der Photo-Projekt Klasse selber

Auszug aus einem Gespräch mit den Schülern:
Doch was wäre unsere Schule ohne die Menschen?
Mit unserer Klasse wollen wir einige Räume in Beschlag nehmen und sie durch uns beleben.
Stellvertretend für die ganze Schülerschaft!

Themen der Gruppe 2:
1. Blaue Figuren bespielen den Schulraum (inszenierte Fotografie)
Die Teilnehmer/-innen der Gruppe möchten zeigen, dass erst die Menschen die Schule zu etwas persönlichem, zu etwas Besonderem machen.
Sie wählen einige Orte aus, die als eine Art Theaterhintergrund für inszenierte Fotografie genutzt werden. Einzelne Persönlichkeiten sollen nicht erkennbar sein, die Menschen sollen als blaue Figuren die Bilder beleben. Die Farbe Blau wurde gewählt, da sie eine der Schulfarben ist.

Auszug aus einem Gespräch mit den Schülern:
Sollen wir zum Schluss nicht noch mal was anderes ausprobieren?
Das Schulgebäude alleine ist zu langweilig, es fehlen die Schüler.
Die dürfen wir aber nicht fotografieren …
Wir verkleiden uns einfach und stellen uns so stellvertretend für alle Schüler der Schule in Szene.


Kommentare sind geschlossen.